SeniorenAssistenz- Niemann

Gut betreut im eigenen Zuhause

Scheiderhöher Straße 67a • 53797 Lohmar

02246 9494728

www.seniorenassistenz-niemann.de

Über uns

Herzlich Willkommen
bei 
SeniorenAssistenz Niemann in Lohmar


Gut betreut im eigenen Zuhause

Ich unterstütze Sie in Ihrem Alltag und ermögliche Ihnen ein selbstbestimmtes Leben in Ihrem vertrauten Zuhause. 

Mein Hauptziel ist es, die Heimunterbringung zu vermeiden oder hinauszuzögern und damit Ihre Lebensqualität zu erhalten oder zu steigern.

Mir liegt es sehr am Herzen, durch meine Betreuung Ihre Eigenständigkeit zu erhalten und zu fördern.

 
Seniorenbetreuung - HAND in HAND

Als SeniorenAssistenz entlaste und unterstütze ich auch die Angehörigen und schaffe somit berufliche sowie private Freiräume. 

Vereinbaren Sie ein kostenloses Kennenlerngespräch.

Ich bin im Raum Lohmar, Rösrath und Siegburg für Sie unterwegs! 

Meine Leistungen

Einkaufen

Einkaufen ist nicht nur eine Notwendigkeit, es ist auch ein Stück gesellschaftliches Leben. Sie kommen dafür aus dem Haus, treffen Nachbarn und Bekannte und nutzen die Gelegenheit für einen kleinen Plausch. Wenn Ihnen das Einkaufen im Alter zunehmend schwerer fällt und Angehörigen die Zeit dafür fehlt, unterstütze ich Sie gerne dabei.

Freizeitgestaltung 

Ob ein Stadtbummel, wandern, Museen oder Theater- und Konzertbesuche oder ein nettes Gespräch führen, das vorlesen von Büchern, das spielen von Gesellschaftsspielen. 

Gedächtnistraining durch gezielte Übungen.

Vielleicht haben Sie auch Lust, sich wieder einmal ein gutes Essen in Ihren Lieblingsrestaurant zu gönnen. 

Mit mir können Sie ihre Freizeit wieder aktiv gestalten und machen sich auf den Weg zu neuen Zielen. 

Kochen & Backen

Das Kochen & Backen im Alter ist nicht nur eine wichtige, sondern oft auch sehr interessante Aufgabe. Deswegen ist es wichtig, dass Sie auch im Alter die Freude am Kochen und Backen beibehalten und so auch bei Einschränkungen im Speiseplan eine abwechslungsreiche Ernährung haben.

Sie haben mal wieder Appetit auf Ihr Lieblingsgericht, trauen es sich aber nicht mehr zu dieses zu kochen, dabei unterstützte ich Sie mit viel Freude.

Termine

Ob Papierkram erledigen oder Termine organisieren: Ich übernehme gerne für Sie die organisatorischen Tätigkeiten, die im Alter vielleicht nicht mehr ganz so leicht von der Hand gehen. Wichtig dabei: Die Entscheidungen darüber, was auf welche Art und Weise erledigt werden soll, liegen allein bei Ihnen. 

Durch diese Arbeit erleichtere ich Ihnen ein wenig den Alltag.

Gerne begleite ich Sie zu Ihren Terminen sein es der Arzt besuch oder der Termin zum Friseur ich bin an Ihrer Seite.

Ausflüge 

Da ich mit dem eigenen Auto unterwegs bin, sind Sie bestens ausgestattet für einen kurzweiligen Ausflug.

Gerne Organisiere ich auch für Sie einen langersehenden Urlaub zu Ihren Lieblingsort.

Vom Transport bis hin zum Hotelzimmer oder Restaurant Besuch. Ich versuche Ihre Wünsche Best möglichst zu erfüllen. 

Moderne Medien

Selbst wenn die Kräfte langsam nachlassen, ist es wichtig, selbstbestimmt zu leben und für sich und für andere Verantwortung zu übernehmen. Moderne Medien können dabei unterstützen: vom Hausnotruf über das Buchen der Urlaubsreise am PC oder Tablet bis hin zur Onlineberatung beim Arzt oder Apotheker. Die moderne Technik trägt dazu bei, selbstständig zu bleiben und soziale Kontakte zu pflegen, sei es zum alten Freund oder Freundin oder zu den Enkeln.

Zusammen erstellen wir ein auf Sie abgestimmtes Leistungskonzept,
mit Ihren Interessen, Vorlieben und Wünsche.
Wir schauen ob ein Gedächtnistraining und kleine Sportübungen für Sie in Frage kommen.

Abrechnung

PRIVAT:

Haben Sie keinen Pflegegrad oder sind alle Budgets der Pflegekasse bereits ausgeschöpft (z.B. durch die häusliche Krankenpflege und / oder eine Haushaltshilfe), stelle ich meine Dienstleistungen am Monatsende privat in Rechnung. Sie können die anfallenden Kosten ggf. anteilig von Ihrer Steuer absetzen. Fragen Sie hierzu bitte Ihren Steuerberater! 

MIT PFLEGEGRAD:

Die Abrechnung erfolgt am Monatsende nach dem im Vertrag festgelegten Stundensatz. 


Ab Pflegegrad 1 kann der monatliche Entlastungsbetrag i.H. von 125 € z.B. für die Unterstützung einer Seniorenassistentin genutzt werden. Ab Pflegegrad 2 übernimmt die Pflegekasse die Kosten im Rahmen der stundenweisen Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI). Die Verhinderungspflege kann unter bestimmten Voraussetzungen wochen-, tage- oder auch stundenweise in Anspruch genommen werden. 

Meine "Angebote zur Unterstützung im Alltag" sind vom Land NRW anerkannt.



Impressum


Kontakt


  • Scheiderhöher Straße 67a
    53797 Lohmar

Termin vereinbaren

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.
 

Inhalte teilen